Berufsunfähigkeitsversicherung: Prävention rückt in den Fokus

Psychische Leiden sind die Hauptursache für Berufsunfähigkeit (BU). Laut der aktuellen Statistik desGesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft geht fast jeder dritte Fall (29 Prozent) aufseelische Erkrankungen zurück. Tendenz: steigend, wie sich auch an den psychisch bedingten Fehlzeiten ablesen lässt, die sich zwischen 2006 und 2018 fast verdoppelt haben.

Um diesem unseligen Trend entgegenzuwirken, nehmen mehr und mehr Versicherer auch die Vorbeugung in den Fokus. Und zwar nicht nur Kranken-, sondern auch Berufsunfähigkeitsversicherer. Die neueste Entwicklung am Markt: BU-Policen, die den Versicherten Zugang oder Zuschüsse zu psychologischen Präventionsmaßnahmen gewähren. Das Spektrum reicht von Mental-Coach über Anti-Stress-App bis hin zu Online-Psychotherapie. Fruchtet eine solche Maßnahme, resultiert darauseine Win-win-Situation – die Versicherten bleiben gesund, der Versicherer spart die Kosten für eine BU-Rente. Experten betonen allerdings, dass für die Tarifauswahl andere Leistungsmerkmale wichtiger sind. Eine fundierte Beratung ist daher vor dem Vertragsschluss unabdingbar.



Schon gewusst?

Hier findest Du einen Tarifrechner für Berufsunfaehigkeitsversicherungen  der dir anzeigt welche Tarife "Zuschüsse zu psychologischen Präventionsmaßnahmen", wie z.B. ... Mental-Coach über Anti-Stress-App bis hin zu ...", übernehmen

Klicke einfach hier-> Tarifrechner für Berufsunfaehigkeitsversicherungen 





Das könnte Sie interessieren:

Sollten Elektrofahrräder an die Kraft des Fahrers angepasst sein?

24.09.2022

Rasant steigende Unfallzahlen mit E-Bike-Beteiligung und besorgniserregend ist ...

„Reha-Lücke“ soll bald Vergangenheit sein

10.09.2022

In der Regel müssen Unfall-Schwerverletzte nach der Akutbehandlung zunächst eine Wartezeit bis zur Reha in Kauf nehmen. Ein nahtloser Anschluss ...

Coronainfektion steht PKV-Abschluss nicht im Wege

27.08.2022

Wird meine private Krankenversicherung (PKV) infolge der Coronapandemie teurer? Kann ich als Genesener noch in die PKV wechseln? ...

www.finanzlogik.de © 2011 - 2017   | Impressum | Datenschutz | AGBRechtlicher Hinweis

empty