Pflegeimmobilie – Aktuelles

Der Markt der Pflegeimmobilie wird für Kapitalanleger in Süddeutschland attraktiver

 

  • Auch im Süden Deutschlands wird der Bedarf an Pflegeimmobilien steigen.

Darum sind der größte bundesweite Vertreiber von Pflegeimmobilien als Kapitalanlage und der süddeutsche Spitzenreiter nun eine strategische Partnerschaft eingegangen. Zum Start sollen sechs Pflegeimmobilien mit einem räumlichen Schwerpunkt in Süddeutschland entstehen.

Der führende Pflegeheimentwickler und -aufteiler expandiert somit verstärkt nach Süddeutschland und kooperiert dafür mit dem Unternehmen vor Ort. Konkret geplant ist mittels einer strategischen Partnerschaft der Bau von sechs Pflegeimmobilien, wovon drei in Bayern, zwei in Baden-Württemberg sowie eines in Niedersachsen entstehen sollen. Insgesamt umfassen die Projekte 600 Pflegeplätze und 100 Wohnungen, heißt es von den beiden Unternehmen.

  • Beteiligung am Pflegeimmobiliensektor

Mit einem neuen Fonds für Pflegeimmobilien richtet eine Fondsgesellschaft aus Tübingen ihre Strategie auf den wachsenden Zukunftsmarkt der Pflegeimmobilien aus. Die Mindestbeteiligung für Anleger liegt bei 5.000 Euro. Das Fondsvolumen wird rund 35 Millionen Euro betragen, wovon etwa 19 Millionen Euro über langfristige Bankdarlehen und die restlichen 16 Millionen Euro über das Anleger-Eigenkapital finanziert werden sollen. Die Fondsgesellschaft beteiligt sich selbst mit einer Million Euro am neuen Fonds.

Der Fonds hat eine Laufzeit bis zum 31.12.2031 und bietet eine prognostizierte vierteljährliche Ausschüttung vor Steuern von 4,75 Prozent pro Jahr. Das teilte die Fondsgesellschaft mit.

Warum ist eine Investition in Pflegeimmobilien lohnend?

Der Anteil älterer Menschen in unserer Gesellschaft nimmt weiter zu. Zum einen liegt das daran, dass die Lebenserwartung steigt, und gleichzeitig kommen die geburtenstarken Jahrgänge der Babyboomer nach und nach in ein Alter, in dem immer mehr von ihnen im Alltag auf Unterstützung und Pflege angewiesen sind. Jedoch hat nicht jeder Mensch Verwandte und Angehörige, die diese intensive Aufgabe dauerhaft übernehmen können.

Unser Ratgeber für „Pflegeimmobilien als Kapitalanlage“ informiert genau über das Investitions-Konzept.

 




Schon gewusst?

  1. Sicher Geld anlegen mit dem Robo-Advisor
  2. Hohe Gewinne erhalten mit dem richtigen Aktienfonds-Depot
  3. Stabile Altersvorsorge mit Immobilien



Das könnte Sie interessieren:

Baukosten-Explosion schlägt auf Wohngebäudeversicherung durch

19.11.2022

Wohngebäudeversicherung - Für die bereits von den Energiekosten gebeutelten Immobilienbesitzer wird es nun aufgrund der ...

Immer mehr Menschen aus psychischen Gründen berufsunfähig

05.11.2022

Wegen Depressionen, Burn-out oder vergleichbarer Erkrankungen vor dem Rentenalter den Beruf aufgeben müssen ...

Wann ist ein ETF ein ETF?

22.10.2022

Exchange Traded Funds (ETFs) werden auch als Indexfonds bezeichnet, denn in der Regel entspricht ihre ...

www.finanzlogik.de © 2011 - 2017   | Impressum | Datenschutz | AGBRechtlicher Hinweis

empty